Posted on 06.03.10 to news christoph

Tofu Town

Nachdem wir auf der Ost-Seite der Rockies sind, geht es noch einmal einen Tag weiter bergab Richtung Boulder.
In Wien gibt es ja für jede soziodemographische Gruppe den passenden Bezirk. In den USA gibt’s dafür gleich eine ganze Stadt. Und Boulder ist das Äquivalent zum Wiener Boboville. Alles ist organic, progressiv und voll von naturleiwanden Menschen, die Hippie und Yuppie zugleich sind. Man fährt Fahrrad oder Hybrid-Auto und shoppt im Bio-Supermarkt. Sonnt sich oben ohne im Park oder joggt einen der vielen Trails entlang. Nirgendwo auf der Welt passen Batik-T-Shirt und iPad so gut zusammen.
Kein Wunder also, dass es uns hier gefällt.
Auch Kate Boone hat gleich erkannt, dass wir hierher passen und uns am (legendären!) Vail-Pass ihre Telefonnummer zugesteckt. So können wir dann standesgemäß das sogenannte „Cottage“ im Grünen hinter ihrem Bungalow beziehen, Tibet-Fahnen inklusive.
Nach einem Tag und ein paar großen Organic-Fair-Trade-Coffee-Latte reicht’s dann auch wieder und wir starten los zur langen Strampelei durch die Great Plains.



Subscribe to comments Comment | Trackback |
Post Tags:

Browse Timeline


Add a Comment


XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>